Gruppe für verwaiste Eltern

Wenn ein Kind stirbt, steht die Welt Kopf.
Vor allem die Eltern haben das Gefühl, ihnen wird der Boden unter den Füssen weggezogen.
In der Gruppe für verwaiste Eltern möchten wir Mütter und Väter begleiten und zusammenbringen, die um den verstorbenen Sohn oder die verstorbene Tochter trauern. Sie sind auch herzlich willkommen, wenn Ihr Kind schon jugendlich oder erwachsen war, als es starb.
In der Gruppe wollen wir gemeinsam den Weg der Trauer gehen und Möglichkeiten finden, mit dem Tod zu leben und trotz des Todes des geliebten Kindes weiterzuleben. Wir wollen mit anderen Betroffenen die eigenen Gefühle besprechen, eine Perspektive für unser Leben entwickeln und ein Stück Lebensfreude wiederfinden. Wir wollen gemeinsam nachdenken und teilen, was uns auf dem Herzen liegt.

Termine 2018

27. Februar
24. April
26. Juni
25. September
11. Dezember

Jeweils von 18.00 – 19.30 Uhr bei In via, Krefelder Str. 23, 52064 Aachen
Leitung: Maria Pirch

Anmeldung erbeten:
Maria Pirch, Tel. 0176 / 206 14 530

Theaterstück „Schwestern“

Im Jahr 2018 begleiten wir das freie Aachener Phosphor Theater bei den Aufführungen von „Schwestern“, ein Theaterstück über Tod und Trauer für Kinder ab 8 Jahre. Für Schulen ist das Stück ab Herbst buchbar über die Bildungszugabe der Städteregion Aachen. Termine der öffentlichen Aufführungen: Sa. 16. Juni 2018 um 15 Uhr, Sa. 23. Juni 2018 um 16 Uhr und So. 24. Juni 2018 um 15 Uhr in der Waldorfschule Aachen (Plakat herunterladen). Weitere Infos: www.phosphor-theater.de

Link

Verwaiste Eltern und Geschwister Hamburg e.V.

Online-Präventionsprogramm für trauernde Geschwister

Buchempfehlung

Zum Thema Tod und Trauer können wir dieses Buch empfehlen.