Herzlich willkommen

Sterben, Tod und Trauer sind Themen, die uns alle irgendwann im Leben betreffen. Wenn ein Mensch stirbt, verändert sich für die Zurückbleibenden das Leben oft dramatisch. Die Gefühle der Trauer sind jedoch so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Wir bieten Ihnen an, Sie auf dem Weg durch die Trauer ein Stück zu begleiten.

2020 gibt es diesseits bereits seit zehn Jahren.  Unser Jubiläum feiern wir am Dienstag, 27. Oktober 2020 um 19.30 Uhr in der Citykirche Aachen mit einem Fachvortrag von Stephanie Witt-Loers, Kinder- und Familientrauerbegleiterin, Fachbuchautorin, Dozentin und Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Video: Unser Trauerangebot für Kinder und Jugendliche

 Video: Animationsfilm für die Arbeit mit trauernden Kindern (Bachelorarbeit von Julia Schneider)

Neue Kindergruppe: Herzliche Einladung zu den monatlichen Treffen

Im September 2019 haben wir eine neue Gruppe für Kinder bis 12 Jahre gestartet. Wir freuen uns über weitere Kinder, die teilnehmen möchten. Ein Einstieg in die Gruppe ist jederzeit möglich. Parallel zur Kindergruppe können sich Eltern in einem Nebenraum unter Anleitung über die Trauersituation in der Familie auszutauschen. Die weiteren Treffen finden (in der Regel) immer am ersten Mittwoch im Monat von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt, außer in den Schulferien und an Feiertagen. Interessierte Eltern melden sich bitte bei Maria Pirch.

Termine 2020

Wegen des Corona-Virus fallen zunächst bis Ende April leider alle Termine aus!
Sie können uns aber weiterhin telefonisch erreichen: Maria Pirch  0176 – 206 145 30.
Bleiben Sie gesund!

Mitte April teilen wir hier mit, ob die geplanten weiteren Termine stattfinden!
Samstag, 25. April, Trauercafé „Tabitha“, 15 Uhr – 17 Uhr
Mittwoch, 6. Mai, Offenes Treffen der Kindertrauergruppe, 17 Uhr – 18.30 Uhr
Samstag, 23. Mai, Trauercafé „Tabitha“, 15 Uhr – 17 Uhr
Dienstag, 26. Mai, Gesprächskreis für verwaiste Eltern (bei In Via, Krefelder Str. 23), 18 Uhr – 19.30 Uhr
Mittwoch, 27. Mai, Trauer-Sprechstunde für Jugendliche, 17 – 18 Uhr
Mittwoch, 3. Juni, Offenes Treffen der Kindertrauergruppe, 17 Uhr – 18.30 Uhr
Mittwoch, 24. Juni, Trauer-Sprechstunde für Jugendliche, 17 – 18 Uhr
Samstag, 27. Juni, Trauercafé „Tabitha“, 15 Uhr – 17 Uhr

Sommerpause

Samstag, 22. August, Trauercafé „Tabitha“, 15 Uhr – 17 Uhr
Mittwoch, 2. September, Offenes Treffen der Kindertrauergruppe, 17 Uhr – 18.30 Uhr
Mittwoch, 23. September, Trauer-Sprechstunde für Jugendliche, 17 – 18 Uhr
Samstag, 26. September, Trauercafé „Tabitha“, 15 Uhr – 17 Uhr
Dienstag, 29. September, Gesprächskreis für verwaiste Eltern (bei In Via, Krefelder Str. 23), 18 Uhr – 19.30 Uhr
Mittwoch, 7. Oktober, Offenes Treffen der Kindertrauergruppe, 17 Uhr – 18.30 Uhr
Mittwoch, 28. Oktober, Trauer-Sprechstunde für Jugendliche, 17 – 18 Uhr
Samstag, 24. Oktober, Trauercafé „Tabitha“, 15 Uhr – 17 Uhr
Mittwoch, 4. November, Offenes Treffen der Kindertrauergruppe, 17 Uhr – 18.30 Uhr
Dienstag, 24. November, Gesprächskreis für verwaiste Eltern (bei In Via, Krefelder Str. 23), 18 Uhr – 19.30 Uhr
Mittwoch, 25. November, Trauer-Sprechstunde für Jugendliche, 17 – 18 Uhr
Samstag, 28. Oktober, Trauercafé „Tabitha“, 15 Uhr – 17 Uhr
Mittwoch, 2. Dezember, Offenes Treffen der Kindertrauergruppe, 17 Uhr – 18.30 Uhr
Samstag, 19. Dezember, Trauercafé „Tabitha“, 15 Uhr – 17 Uhr

Bericht der Kirchenzeitung

Die Kirchenzeitung Aachen hat im August 2018 über unser Trauerprojekt für Kinder berichtet. Den Artikel finden Sie hier.

Theaterstück „Schwestern“: Über die Bildungszugabe kostenlos buchen

Mit großem Erfolg ist das Aachener Phosphor-Theater zurzeit mit dem Theaterstück „Schwestern“ an Schulen in der Region unterwegs. Bei dem Stück für Kinder ab 8 Jahre geht es um die Themen Tod und Trauer. Das „diesseits“-Team ist bei jeder Aufführung dabei und begleitet die Nachbesprechung des Stücks mit den jungen Zuschauern. Für Lehrerinnen und Lehrer bieten wir auch Material zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht an. Mit Unterstützung der Stadt Aachen und der Städteregion Aachen kann „Schwestern“ auch im Schuljahr 2019/2020 im Rahmen der Bildungszugabe von Schulen kostenlos gebucht werden. Mehr Infos unter www.phosphor-theater.de und direkt bei Ines Heuschkel von der Städteregion Aachen. Kontakt: ines.heuschkel@staedteregion-aachen.de, Telefon: 0241 5198-4335.

Zeitungsberichte zum Theaterstück

Jülicher Zeitung vom 26. März 2019

Aachener Nachrichten vom 26. Mai 2018

Aachener Zeitung vom 7. Juni 2018

KingKalli Juni/Juli 2018

Foto: Heike Lachmann